22.11.14

An einem strahlenden Novembertag fanden sich 11 Freiwillige im neuen Pflegeprojekt Wettnauwiesen in Reinheim ein. Das früher gepflegte Streuobstgebiet wurde in den letzten 20 bis 30 Jahren stark vernachlässigt, sodass die Verbuschung weit fortgeschritten war.  Es gab also viel zu tun. Um eine weitere Ausbreitung der Misteln auch auf junge Obstbäume zu verhindern, wurden diese in mühsamer Handarbeit von langen Leitern aus oder mit der Telekopsäge entfernt. Der teilweise verlandete Wettnaugraben konnte seine Entwässerungsfunktion nicht mehr erfüllen. Da musste mit Schaufel und Spaten das Bachbett wieder hergestellt werden, sodass die umliegenden Wiesen künftig nicht mehr nach jedem starken Regen unter Wasser gesetzt werden und wieder landwirtschaftlich genutzt werden können. Zum Abschluß des Arbeitseinsatzes spendete der Biospärenzweckverband einen leckeren Imbiss mit heimischen Produkten.

 

  • Bild18
  • Bild19Mistelbaum_vorher
  • Bild20Mistelbaum_nachher
  • Bild21
  • Bild22
  • Bild23

Simple Image Gallery Extended